PARKHOTEL HOLZNER

PARKHOTEL HOLZNER

Description

ERWEITERUNG PARKHOTEL HOLZNER

 

Neubau von Badelandschaft und Konferenzräumen

Oberbozen, Ritten 2007

 

Der Neubau von Hallenbad, Freibad, Sauna, Massageräumen, Konferenzräumen und Hackschnitzelheizwerk ist als Teil einer Umgestaltung der hoteleigenen Parklandschaft in Form einer zusammenhängenden Terrassenanlage konzipiert.

Die neuen Bauvolumina liegen unter der Erde, das Hotelgebäude bleibt ohne zusätzlichen Erweiterungsbau in seinem ursprünglichen Ausmaß erhalten. Die interne Erschließung erfolgt über einen neuen Treppenturm, der als feuersicherer Kern über alle Geschoße weitergeführt wird.

Wasserbecken und Wegeführung betonen die Hauptachse des Hotelgebäudes und richten den Blick nach Südosten, in die weite Silhouette der Dolomiten. Die Lage der Baukörper wurde so gewählt, dass die alten Apfelbäume und die beiden 100-jährigen Tannen erhalten bleiben.

Die neue Geländekante und die Bodenbeläge sind in Eggentaler Porphyr ausgeführt, die Hallenwände und Säulen in rot gefärbtem, gestocktem und die Beckenwände und -böden in ungefärbtem, geschliffenem Beton.

 

Bruttogrundfläche:                1.660 m²

 

Beteiligte

  • Entwurf und Ausführung: Dr. Arch. Uli Weger_Mitarbeit: Dipl. Ing. Arch. Daniel Beck